Thema: Jusos

Dominik Hass bleibt Juso-Vorsitzender

Am Freitag, 17. Januar, hielten die Jusos Lüdenscheid ihre Jahreshauptversammlung ab. Zu Beginn der Versammlung blickte Bürgermeister Dieter Dzewas in seinem Grußwort auf die vergangenen Jahre zurück und wagte dabei auch einen Ausblick auf den kommenden Kommunalwahlkampf. Viele sozialdemokratische Forderungen seien in seiner Amtszeit umgesetzt worden. Die Ziele für die kommenden Jahre habe die SPD […] weiterlesen ...

Studiengebühren gekippt

SPD und Jusos Lüdenscheid informierten am vergangenen  Samstag gemeinsam über die Abschaffung der Studiengebühren in der Innenstadt.  Landtagsabgeordneter Gordan Dudas kippte im Rahmen der Aktion symbolisch einen  Karton-Turm mit der Aufschrift „GEBÜHREN“ um. Am 24. Februar beschloss der  Landtag, dass ab dem kommenden Wintersemester keine Gebühren mehr für den Besuch  einer Hochschule oder Universität zu […] weiterlesen ...

Studiengebühren abgeschafft: Wie geht’s weiter?

Gemeinsam wollen der SPD-Stadtverband Lüdenscheid und Jusos Lüdenscheid am Samstag, 5. März, über die Abschaffung der Studiengebühren durch den Landtag in der letzten Woche informieren. Von 10 bis 13.30 Uhr stehen die Sozialdemokraten mit ihrem Info-Wagen auf dem Sternplatz. Während die Jusos mit einer Aktion auf sich aufmerksam machen wollen, die die Passanten zum Mitmachen […] weiterlesen ...

Deutsche Bahn muss ihre Pflicht auch im ländlichen Raum wahrnehmen!

Zur geplanten Veräußerung der Bahntrassen zwischen Lüdenscheid-Brügge und Meinerzhagen sowie Meinerzhagen und Krummenerl erklärt der Vorsitzende der Jungsozialisten (Jusos) im Märkischen Kreis, Fabian Ferber: „Die Ausschreibung der Bahntrassen Lüdenscheid-Brügge bis Meinerzhagen und Meinerzhagen bis Meinerzhagen-Krummenerl ist nicht nachzuvollziehen. Während die Deutsche Bahn AG mehrere Milliarden Euro für zumindest fragwürdige Projekte wie „Stuttgart 21“ ausgibt, trocknet […] weiterlesen ...

Jusos: CDU will Skatehalle und Standort des Kinderschutzbundes schließen

Wenn Oliver Fröhling für die CDU-Fraktion vorschlägt, das Jahnplatz-Areal zu bebauen, möglicherweise mit einem Tagungshotel, sagt er auch: Er und seine Fraktion stehen für das Ende der Skatehalle am Jahnplatz und auch dafür, dass der Kinderschutzbund sein Domizil verliert. Diese kinder- und jugendunfreundliche Politik muss endlich aufgedeckt werden. Zumal: Alleine Fröhling scheint den Bedarf für […] weiterlesen ...

Jusos: Anregungen für besseren ÖPNV gesucht

Am Montag, 4. April, veranstaltet die Lüdenscheider SPD eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zur Zukunft des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Im Vorlauf der Veranstaltung wollen die Lüdenscheider Jungsozialisten (Jusos) als örtlichem SPD-Jugendverband die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zum hiesigen Nahverkehrsangebot einholen. Die Jusos wollen an verschiedenen Wochentagen im März, mit einer Videokamera bewaffnet, durch die Innenstadt ziehen […] weiterlesen ...

Jusos und 60plus im Landtag

Am Montag, 20. Dezember, machten sich Mitglieder der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus und der Jungsozialisten (Jusos) auf den Weg in den Landtag nach Düsseldorf. Auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordneten Gordan Dudas besichtigten sie das Landtagsgebäude und erhielten durch ein Referat eines Mitarbeiters vom Landtagsbesucherdienst zahlreiche Informationen zum Parlament. Gordan Dudas nahm sich im Anschluss Zeit, um mit […] weiterlesen ...

Briefmarkenaktion wird fortgesetzt

Lüdenscheid/MK/Wenden Die Übergabe tausender gesammelter Briefmarken an terre des hommes ist inzwischen schon fast zur Tradition geworden. Auch in diesem Jahr kann die Regionalkoordinatorin für NRW, Renate Surminski aus Velbert, stellvertretend für ihren Verband im Willy-Brandt-Haus in Lüdenscheid am 22. Juli um 11.00 Uhr wieder eine große Kiste dieser Briefmarken aus den Händen der eifrigen […] weiterlesen ...