Aktuelles

Reaktion auf Nahles-Rücktritt

+++Nach Rücktritt von Andrea Nahles: Lüdenscheider SPD-Vorsitzender Fabian Ferber fordert Zeit für einen Wettbewerb um neue Inhalte, neue Parteiorganisation, neues Personal+++   1. Andrea Nahles hat jetzt den Weg frei gemacht für eine umfängliche Erneuerung. Sie hat die schleichende Krise nicht verursacht. Im Gegenteil: Die Widersprüchlichkeit von programmatischen Absichtserklärungen und Regierungshandeln haben andere zu verantworten. […] weiterlesen ...

Ferber für ökologische Wirtschaftspolitik

Der Stadtverbandsvorsitzende Fabian Ferber und die SPD-Fraktion haben auf die Antwort der Verwaltung zum SPD-Antrag zum Thema Digitalisierung mit einem neuen Antrag geantwortet: „Die Beantwortung der Verwaltung auf unseren Digitalisierungs-Antrag zeigt, dass wir dringend Hausaufgaben machen müssen. Die Veränderungen auf dem Feld von Wirtschaft und Arbeit und die Anforderungen an eine moderne Verwaltungsführung erzeugen großen […] weiterlesen ...

Tresengespräch mit Nezahat Baradari

Am Abend des 20. Mai lud die Lüdenscheider SPD zu einem weiteren Tresengespräch in den Schankraum der Gaststätte Dahlmann. Zu Gast war bei dieser Ausgabe die im Januar in ihr Amt gestartete lokale Bundestagsabgeordnete Nezahat Baradari. Nach einer Einleitung des Stadtverbandsvorsitzenden Fabian Ferber, der auf das kommende Europafest und die wichtigen bevorstehenden Europawahlen hinwies, gab […] weiterlesen ...

Ein echter Lüdenscheider: SPD-Vorstand schlägt Sebastian Wagemeyer als Bürgermeisterkandidaten vor

Sebastian Wagemeyer | WK 18: Buckesfeld / Lösenbach

Am Mittwochabend hat der Vorstand des SPD-Stadtverbands einmütig Sebastian Wagemeyer für die Kandidatur zur Bürgermeisterwahl 2020 nominiert. Vor einer Woche hat der amtierende Bürgermeister Dieter Dzewas seinen Verzicht auf eine weitere Amtszeit gegenüber den Gremien der SPD und anschließend gegenüber der Öffentlichkeit erklärt. Sebastian Wagemeyer ist 42 Jahre alt und ist 2014 erstmalig in den […] weiterlesen ...

Dieter Dzewas verzichtet auf erneute Kandidatur

Lüdenscheids Bürgermeister Dieter Dzewas hat heute gegenüber der Öffentlichkeit bekannt gegeben, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Damit endet die Amtszeit von Dieter Dzewas in jedem Fall mit dem Ende dieser Amtszeit im Herbst 2020. Dzewas wurde 2004 erstmalig zum Bürgermeister der Bergstadt gewählt. In der Stichwahl konnte sich der SPD-Kandidat seinerzeit […] weiterlesen ...

Spannender Abend zum Thema Fahrrad

Am 30. April traf sich der Ortsverein West/Brügge um über das Thema Fahrrad in Lüdenscheid zu sprechen. Jan Eggermann leitete den Abend vor vielen Gästen im Brügger Rotkreuzheim thematisch ein. Danach brachte Frank Theis die Idee und das Konzept der Bewegung „Critical Mass Lüdenscheid“ ein. Critical Mass ist eine weltweite Bewegung, bei der sich in […] weiterlesen ...

Verkauf von Eisenbahner-Wohnungen

Kritik an Vorgehen der EWG

Die EWG (Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft) hat 59 Wohnungen in Brügge an einen privaten Investor verkauft. Für die SPD im Stadtteil kommt das überraschend. SPD-Ratsherr Jan Eggermann, der sich bereits seit längerer Zeit mit der Thematik beschäftigt und mit der EWG verhandelt hat, sprach von einem „Vertrauensbruch seitens der EWG“. Außerdem sagte er: „Offenbar war dem erst […] weiterlesen ...

Digital bei DIAL

„Digitalisierung“ beschäftigt jeden von uns auf eine andere Art. Denn das Thema polarisiert. Während die einen es als Chance begreifen, sehen die anderen vor allem Gefahren durch mögliche Überwachung und Manipulation. Daher hat die SPD Lüdenscheid die Veranstaltungsreihe „Der digitale Frühling“ ins Leben gerufen. Eine erste Veranstaltung fand zum Thema „Smart City“ in der Phänomenta […] weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung der Ortsvereine West/Brügge und Honsel/Worth

Nezahat Baradari berichtet aus Berlin

„Das kommt alles nicht von ungefähr!“. Nezahat Baradari positionierte sich beim Ortsverein West/Brügge klar für den Klimaschutz. Die Bewegung Fridays for future müsse man ernst nehmen. Es sei wichtig, dass der Klimaschutz in allen Ministerien konsequent mitgedacht werde. Außerdem berichtete sie aus Berlin von den harten Verhandlungen hinter den Kulissen, den neuen Plänen der SPD […] weiterlesen ...

„Wir müssen mehr tun für die Städte und Gemeinden!“

Der soziale Wohnungsbau ist kein Auslaufmodell. Das ist die Meinung der SPD, nachdem man im letzten Jahr mit den Lüdenscheider Wohnungsbaugesellschaften über die Wohnsituation in der Stadt sprach. Fabian Ferber hieß die Anwesenden zum Tresengespräch zu diesem Thema willkommen. Zu Gast war Hans-Willi Körfges, Mitglied des Landtags und Vorsitzender des zuständigen Ausschusses. Wichtig sei, dass […] weiterlesen ...