Allgemein

SPD beantragt Resolution

Güterbahnhof in Brügge erhalten

Gemeinsam mit ihren Ampel-Partnern wird die SPD-Fraktion im Stadtrat am Montag folgende Resolution einbringen:

„Der Rat der Stadt Lüdenscheid fordert von der Deutschen Bahn die Beibehaltung der Güterverkehrsstelle 83758 Brügge (Westf.) und deren Infrastruktur.

Begründung: Im Mai 2016 veröffentlichte die Deutsche Bahn eine Liste mit zur Schließung anstehenden Güterbahnhöfen im Bereich der Bundesrepublik.

Im Lüdenscheider Stadtgebiet ist auch der Bahnhof in Brügge davon betroffen. Neben einer Verteilerfunktion für den aus Krummenerl ablaufenden Schotterverkehr (ohne die Infrastruktur in Brügge ist auch dieser nicht mehr möglich) stellt der Brügger Güterbahnhof die einzige verbliebene Möglichkeit zur Verladung von Gütern auf die Schiene im Lüdenscheider Stadtgebiet und darüber hinaus auch im märkischen Volmetal dar. Bekanntlich kam es im Nachgang zum Sturmtief Kyrill in Brügge zu jahrelangen Holzverladungen auf die Schiene. Gerade vor dem Hintergrund einer starken Forstwirtschaft halten wir eine Beibehaltung des Verladepunktes für dringend geboten.“