Allgemein

Eine Stadt für alle.

Wohnungsbau voranbringen

Bildschirmfoto 2016-05-07 um 08.45.29 Unter dem Titel „Eine Stadt für alle.“ hat die SPD Lüdenscheid auf ihrem Parteitag ein Arbeitsprogramm verabschiedet. Unter den Vorzeichen Flüchtlingskrise und Haushaltsdefizit will die Partei weiterhin die Stadt positiv gestalten. Integration muss dabei durch die Stadtgesellschaft in die Stadtgesellschaft erfolgen. Bildung, Sport und Kultur – ohne Geld von Land und Bund geht das nicht, denn auch hier findet Integration statt

Ein zentraler Punkt ist die Frage des Wohnungsbaus. Die SPD möchte nicht nur dem steigenden Bedarf an Wohnungen gerecht werden, sondern auch einem Bedürfnis nach größeren Wohnungen nachkommen.

In den kommenden Jahren wird die SPD-Fraktion im Stadtrat immer wieder Punkte aus dem Programm in ihre Arbeit einbringen.

Den ganzen Antrag, inklusive einer Zusammenfassung am Ende, gibt es hier:

Antrag 3 – Eine Stadt für alle